Flur Landhausstil

Flur Landhausstil

Der Flur im Landhausstil

Den Flur im Landhausstil einzurichten ist eine sehr gute Möglichkeit, diesen oft vernachlässigten Raum gekonnt in Szene zu setzen. Dabei sind zwei Punkte wichtig: Die grundsätzliche Ausstattung und die Dekoration. Bei der Ausstattung sind Kreativität und häufig auch eine gute Planung gefragt, denn Flur oder Diele sind klassische „Stiefkinder“ der Wohnung. In vielen Wohnungen sind sie eng, verwinkelt, fensterlos und darum recht dunkel und wenig einladend. Zudem nehmen häufig Türen den größten Teil der Wandfläche ein, was das Aussuchen und Aufstellen von Möbeln schwierig macht. Doch der Flur ist, wie schon das Sprichwort sagt, die Visitenkarte der Wohnung. Wenn er einladend und zweckmäßig ist, garantiert das bei Gästen einen guten ersten Eindruck – und sorgt dafür, dass die Bewohner immer wieder gern nach Hause kommen.

Shabby & Vintage Landhausstil im Flur

Ein Flur im Shabby Chic oder Landhausstil bringt alle Vorzüge dieses meist kleinen Raumes zur Geltung und kaschiert dabei gekonnt seine eventuellen Nachteile. Es gilt, Licht, Behaglichkeit und einladende Wärme hineinzubringen – beispielsweise mit viel hellem Holz, einer schönen Truhe oder einer praktischen aufklappbaren Sitzbank im Vintage-Look. Auch die Garderobe kann ein Hingucker sein, und der dazugehörige Spiegel macht den Raum optisch größer und weiter. Vor allem in Wohnungen mit Wohnküche werden gern Flur und Küche im Shabby Chic gehalten, um die Diele stilistisch an den funktionellen Mittelpunkt der Wohnung anzubinden.

Zuletzt angesehen